EMK

methodistisch

Die EmK gehört weltweit zu den großen protestantischen Kirchen. In 108 Ländern der Erde vertreten, zählen sich über 70 Millionen Menschen zu unserer Evangelischen Freikirche; in Deutschland ca. 64.000. Dem Evangelium von Jesus Christus verpflichtet, versteht sich die EmK als Teil der einen Kirche Jesu Christi. Sie vertritt keine Sonderlehren, sondern arbeitet als reformatorische Kirche engagiert mit anderen Kirchen zusammen.

ursprung

»Methodistisch« heißen wir wegen einer spöttischen Bezeichnung für eine Gruppe von Studenten um John und Charles Wesley in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Statt der damals üblichen studentischen Lässigkeit praktizierten sie einen konsequenten Lebensstil. Neben intensivem Bibelstudium und gemeinsamem Beten waren ihnen vor allem die praktischen Dienste an Armen, Kranken, Arbeitslosen und Gefangenen wichtig. Deshalb wurden sie als methodistisch verspottet.

Aus dieser studentischen Bewegung wurde eine Erweckung, die das Leben vieler Menschen veränderte. Innerhalb weniger Jahrzehnte entstand daraus eine weltweite Kirche.

mehr

Die nächstliegende evangelisch-methodistische Gemeinde: www.atlas.emk.de

Ausführliche Informationen über die Evangelisch-methodistische Kirche: www.emk.de

Wir sind eine vielfältige Gruppe von Leuten, die versuchen, gemeinsam neue Wege zu finden, um christliche Gemeinschaft zu leben und Kirche anders zu gestalten. Kirche, wie sie sein könnte – das ist unser Traum.

Vielleicht erscheint das manchen ein bisschen naiv und verträumt, aber wir wollen unser Leben so gestalten, dass wir dazu beitragen, dass die Welt ein bisschen besser wird.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung